Google-Suche nach "Idiot" führt zu Trump

Posted in Mediabeobachter

Wer bei Google Bilder Suche nach "Idiot" sucht, dem werden zahlreiche Fotos von Donald Trump angezeigt. Unbekannte haben mit einer Onlinekampagne die Ergebnisse von Google "manipuliert".

Google-Suche nach

Die Verbindung von Idiot und Trump hängt gemäss "The Guardian" zumindest teilweise mit der Protestbewegung und dem Green Day Song "American Idiot" während Trumps England-Besuch zusammen.

 

Wie vertiefende Analysen zeigen, sind aber auch Redit-Editoren auf den Zug aufgesprungen sind und Googles Suchalgorithmen dazu gebracht haben, die beiden Begriffe "Idiot" und "Trump" zusammenzubringen.

trumpsuche

Da Idiot in Englisch und Deutsch gleich geschrieben wird, zeigt auch die Google Suche in der Schweiz, Deutschland und Österreich diese Ergebnisse. Die Berichterstattung der Medien, wird dies noch weiter unterstützen und wohl bald dazu führen, dass Google weltweit Idiot mit Trump in Verbindung bringt.

Ob sich Trump dies so einfach gefallen lässt, kann man in seinem Twitter Account Live mitverfolgen: https://twitter.com/realDonaldTrump  - bisher hat er sich dazu noch nicht geäussert.

Share this!

mediabeobachter lgo2.fw

Kontakt: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

NICHTS VERPASSEN - CONNECT WITH US!

Whatsapp Gruppe beitreten

Newsletter

Möchten Sie über die Mediabeobachter News auf dem Laufenden gehalten werden?

captcha